//
gerade lese ich
Aktuelles, Paketversand, Tipps & Tricks

Kann man Lautsprecher per Paketdienst verschicken?

speaker

Die Antwort lautet ja! Man kann Lautsprecher, Subwoofer, Verstärker oder Dolby Digital Surround Systeme per Kurier / Paketdienst verschicken. Wichtig ist, dass auf eine stabile Verpackung geachtet wird, damit beim Versand nichts kaputt geht. 

Luftpolsterfolie, Luftpolster, Polstermaterial

Bild c/o P-Grote.de

Am besten eignen sich verstärktes Packpapier bzw. Kartons mit reichlich dicken Wänden. Zudem sollte ausreichend Füll- und Polstermaterial, wie beispielsweise Schaumstoff, Luftpolsterfolie oder Polsterchips verwendet werden. In jedem Fall sollten so wenig Hohlräume wie möglich vorliegen, sodass sich die Lautsprecher beim Versand durch den Paketdienst nicht unnötig bewegen und das Schadensrisiko verringert wird.

Bruchgefahraufkleber, Aufkleber Bruchgefahr, Fragile Aufkleber, Achtung zerbrechlich

Bild c/o Aufkleber.org

Falls vorhanden, nutzt am besten die Originalkartons, um eure Lautsprecher zu verschicken. Der Versandaufkleber sollte auf der Vorderseite des Pakets angebracht werden. Die Adresse muss gut leserlich erkennbar sein. Zusätzlich dazu lohnt es sich, ein Verpackungskennzeichnen (siehe unten) auf Vorder- und Hinterseite des Pakets anzubringen.

>> Weitere Verpackungshinweise >> Hier geht’s zum Versandkostenrechner.

 Wichtiger Hinweis: Lautsprecher werden bis zu einem Gewicht von 70 kg per Paketdienst versendet.

Weitere Artikel

Advertisements

Über Transglobal Express

📦 Weltweiter Versandservice mit Transglobal Express - sicher, schnell und günstig! 📦 Kooperation mit weltführenden Versanddienstleistern: DHL, UPS, TNT und USPS. 📦 Exzellenter Kundenservice - wir gehen für unsere Kunden die Extrameile! 📦 Uns interessieren Themen im Bereich Versand, Fracht, Logistik und Transport und darüber schreiben wir!

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: