//
gerade lese ich
Aktuelles, DHL, Logistik

DHL eröffnet neues Logistikzentrum in Mailand

83.000m2 Gesamt- und 26.000m2 Lagerfläche. DHL Global Forwarding setzt bei seinem neuesten Depot in der Nähe Mailands auf Größe und Volumen.

dhl logistikzentrum italien, dhl logistikzentrum mailand, dhl mailand, dhl global forwarding, dhl freight, dhl freight italien

Bild c/o DHL

Gestern verkündete der internationale Freight-, Seefracht- und Versandkonzern die Eröffnung seines neuen Logistikdepots, auf dem zukünftig mehr als 85 wöchentliche An- und 205 Abflüge stattfinden sollen. Vom DHL-Depot Mailand und seinen innovativen Servicepaketen sollen nach Angaben des Freighters vor allem die Life Sciences, Mode- und Lebensmittelindustrien profitieren.

Zukunftsweisende Technik

Einer der Höhepunkt der 40-Millionen-Euro-Investition zeigt in Form der temperaturkontrollierten Cross Docking-Fläche. Diese wurde speziell für Life Sciences-Produkte entwickelt. Darüber hinaus existiert eine Extrafläche für Gefahrengüter.

Allerdings ist dies noch längst nicht alles, was das mailändische DHL-Logistikzentrum zu bieten hat, wie Thomas Nieszner, CEO DHL Global Forwarding Europe, Mittlerer Osten und Afrika zu berichten weiß:

“Das neue halbautomatische Hochregallager etwa ermöglicht eine effiziente Textillogistik. Für den Life Sciences-Sektor sind wiederum Kühlsysteme verfügbar, die internationalen Standards entsprechen, um die hochsensiblen Produkte sicher zu transportieren.”

Umweltschutz

Das jährliche Umschlagsvolumen von 110.000 m3 Seefracht und ca. 40.000 Tonnen Luftfracht, entspricht der Wassermenge, die innerhalb einer Minute die Niagarafälle hinunterstürzt. Bei soviel Import- und Exportverkehr stellt sich einem schnell die Frage nach umweltschonenden Arbeitsweisen. Amdaou Diallo, CEO DHL Freight, äußerte sich dazu wie folgt:

“Mit der Inbetriebnahme des neuen Logistikzentrums reduzieren wir die CO2-Emissionen um etwas 18 Prozent. Hiervon können 13 Prozent auf ein verbessertes Straßennetz und die Verringerung von Transportzellen und dem durchschnittlichen Benzinverbrauch zurückgeführt werden.”

Mit seiner hochmodernen Technik hofft DHL Freight zukünftig noch mehr auf die Bedürfnisse seiner italienischen Kundschaft einzugehen, internationale Unternehmen als Neukunden dazu zu gewinnen und Italiens Attraktivität als Exportland zu steigern.

Discussion

Comments are closed.

%d bloggers like this: