//
gerade lese ich
Aktuelles, Paketversand, Versand-Lexikon

Versand-Lexikon: Barcode

Als Barcode (oder auch „Strickcode“) bezeichnet man einen optischen Datenträger, der sich aus zwei Komponenten zusammen: ein- oder mehrdimensionalen hellen oder dunklen Parallelstreifen und einer Nummernleiste.

Mithilfe eines optischen Lesegeräts oder Scanners können Barcodes eingelesen und im Anschluss daran, weiterverarbeitet und unter Einsatz von Computersystemen analysiert werden. Bei einem Barcode handelt es sich übrigens nicht wie im Allgemeinen vermutet, um einen „Code“ sondern um binäre Symbole, die der Datenverarbeitung dienen.

Barcodes befinden sich auf nahezu fast jedem Produkt, dass wir im Supermarkt oder Einzelhandel kaufen. Aber auch die Versandbranche hat sich die Barcode-Technik zu Nutzen gemacht.

So sind individuelle Barcodes auf Versandscheinen abgebildet. Diese enthalten alle für den Versand notwendigen Informationen zum Paket, Versender und Empfänger. Die Barcodes werden bei Ankunft und Abfahrt von jedem Depot / Flughafen eingelesen und im System vermerkt.

barcode, versand, paketversand, strichcode

Dank dieser Methode ist es Kunden wie auch Paketdienstleistern möglich, Pakete Schritt-für-Schritt per Sendungsverfolgung zu begleiten und so immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Discussion

Comments are closed.

%d bloggers like this: