//
gerade lese ich
Aktuelles, DHL, Paketdienst, Paketversand

Deutsche Paketdienste im Weihnachtsstress

Weihnachten 2012 steht vor der Tür. Deutschlands Paketdiensten steht der Schweiß auf der Stirn.

deutsche paketdienste, weihnachtsstress, dhl express

Bild: prlog.org

Im letzten Jahr lieferte die gesamte deutsche Logistikbranche rund 2,5 Milliarden Pakete aus. Dieses Jahr sollen noch mehr werden. Um dem Weihnachtsstress Stand zu halten, beschäftigt DHL in diesem Jahr 180.000 Angestellte und 10.000 Aushilfen.

Auch kleiner Unternehmen wie Hermes rüsten sich gegen Kundenanstürme. „[Das] Weihnachtsgeschäft beginnt nicht zum ersten Advent, sondern schon früh im November. Es  geht auch weit in den Januar hinein, wenn Geschenke, die nicht gefallen, retour gesendet werden“, erklärte ein Hermes-Sprecher.

Laut Klaus Esser vom Bundesverband Internationaler Express- und Kurierdienste (BIEK) wäre die Paketversandbranche „ein absoluter Wachstumsmarkt“.  Dies hätten auch Unternehmen wie DHL Express erkannt, die bundesweit 33 Frachtdepot betreiben und stündlich circa 28.000 Sendungen verschicken können.

Daher gilt:

Wer will, dass seine Weihnachtsgeschenke auch pünktlich beim Empfänger ankommen, der sollte diese so früh wie möglich verschicken. Gerade beim internationalen Paketversand lohnt es sich, sein Päckchen lieber vorzeitig loszuschicken.

Diskonttarife zum Paketversand mit DHL Express oder UPS finden Sie auf TransglobalExpress.de.

Quelle: derwesten.de / Transglobal Express

Discussion

Comments are closed.

%d bloggers like this: