//
gerade lese ich
Aktuelles, Deutschland

Nachhaltiger Transport – der ADAC Postbus

Ab 1. November 2013 werden Deutschlands Straßen wieder um eine Bahnalternative reicher .

Auf zunächst 5 Strecken wird das neue Angebot gestartet, welches den Fernbusmarkt um einen weiteren Anbieter erweitert:

  • Köln – Frankfurt/Main – München (Variante A mit Halt in Bonn, Mannheim, Karlsruhe, Stuttgart und Augsburg), (Variante B mit Halt in Würzburg und Nürnberg)
  • Bremen – Hamburg – Berlin
  • Köln – Dortmund – Hannover – Berlin (mit Halt in Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum, Bielefeld, Braunschweig und Magdeburg)
  • Berlin – Dresden – Leipzig
  • Berlin – Leipzig

BWi-ZciCQAA2-zGDie Preise orientieren sich unterhalb der günstigsten Angebote der Deutschen Bahn. Es ist daher möglich zwischen Stuttgart und München bereits für 11 Euro, von Frankfurt nach Dortmund für 18 Euro und von Köln nach Berlin für 28 Euro zu fahren.

Für ADAC-Mietglieder gibt es einige zusätzlichen Schmankerl – beispielsweise die kostenlose Sitzplatzreservierung oder die kostenfreie Mitnahme eines zweiten Gepäckstoffs. Wenn ihr noch immer nicht überzeugt seid: in jeder Sitzreihe wird nicht nur ein Stromanschluss sondern außerdem kostenloses WLAN angeboten!

Informationen zur Reise gibt es per SMS, E-Mail oder auf adac-postbus.de. Gebucht werden kann online, in Postfilialen, in Geschäftsstellen des ADAC – oder einfach direkt beim Busfahrer.

Und wer es direkter und aktueller mag, besucht den ADAC Postbus am besten einfach auf seinem Twitteraccount. @adacpostbus

Discussion

Comments are closed.

%d bloggers like this: