//
gerade lese ich
Aktuelles, Business, Cargo, DHL, DHL Express, Logistik, Paketdienst, Paketversand, Tipps & Tricks, TNT, Transglobal Express GmbH, UPS

Versand nach Asien – was muss ich wissen?

Ob Warenpakete oder persönliche Päckchen – Ihr Versand nach Asien ist ein Kinderspiel mit Transglobal Express. Doch müssen Sie einige Punkte dabei beachten, damit Ihre Sendung beim Empfänger in Thailand, China oder Japan sicher ankommt. Wir informieren hier über die wichtigsten Punkte für Ihren Versand nach Asien, decken Lieferzeiten, Versanddokumente und auch unterschiedliche Optionen für Ihren Versand ab.

Asiacollage

Wie buche ich?

Sendung nach Hong Kong, Singapur oder vielleicht nach Taiwan aufzugeben? Buchen Sie bequem online – von Ihrem Laptop, Computer oder Smartphone aus. Geben Sie Ihre Versandländer und Paketdetails in unsere Angebotsmaske auf unsrer Website ein und schon können Sie sich damit ein Angebot erstellen lassen. Sie sehen nun alle unserer Versanddienste auf einen Blick, zum Beispiel für einen Versand von Deutschland nach Indien, je nachdem welches Versandland Sie eingegeben haben.

Wir arbeiten mit DHL, UPS, TNT, USPS und DPD zusammen. Versandangebote sind über uns mit DHL, UPS und TNT möglich. Sie suchen sich nun das Angebot heraus, das am besten zu Ihren Bedürfnissen passt – Sie können zwischen Express- und Standardversand und verschiedenen Preisen und Services und auswählen. Mit Transglobal Express können Sie nicht nur bis zu 70 Prozent der Versandkosten sparen, sondern erhalten auch die Unterstützung, die Sie brauchen – unser Kundendienst weiß Bescheid und hilft Ihnen bei Ihren Versandfragen immer gerne weiter.

Taj Mahal

Ihren Versandienst nun ausgewählt, können Sie Ihr Paket auch über uns versichern – Sendungen bis 50 Euro sind dabei kostenlos versichert. Nun wählen Sie noch aus, ob und wann Sie Ihre Sendung in Deutschland abholen lassen wollen und bezahlen bequem online.

Benötige ich spezielle Versanddokumente für meinen Versand nach Asien?                                  

Versanddokumente und vor allem der Versandschein sind für jede Sendung unerlässlich – ohne den Versandschein weiß der Lieferant nämlich nicht wohin mit dem Paket. Den Versandschein schicken wir Ihnen nach der Buchung per E-Mail zu, kann aber außerdem unter Ihrem Konto auf unsrer Website heruntergeladen werden.

Für einen Versand nach Asien gibt es keine generellen Regelungen, da jedes Land seine eigenen Zollbestimmungen hat und so unterschiedliche Dokumente benötigt werden. Für Sendungen nach Indien zum Beispiel müssen Sie eine sogenannte Integrated Goods and Services Taxnummer angeben, kurz IGST. Diese IGST wird für Importe nach Indien benötigt. Sollte diese Nummer fehlen, kann Ihr Paket beim Zoll gehalten und eventuell zurückgeschickt werden.

Sendungen in den Iran muss ein entsprechender Idemnity Letter beigelegt werden, den Sie auf unsrer Website herunterladen können und eine schriftliche Bestätigung, dass keine zusätzlichen Lizenzen benötigt werden im Falle von nicht kontrollierter Ware – die Stellungnahme muss auf der Handelsrechnung gelistet werden. Alternativ sollte es sich um kontrollierte Waren handeln, müssen Dokumente beigelegt werden, die beweisen, dass der verschickte Inhalt auch kontrolliert worden ist und die benötigten Lizenzen bereitliegen.

Niseko

Tipp: Informieren Sie sich bevor Sie Ihre Sendung verschicken über die jeweiligen Versanddokumente die Sie benötigen, um Verzögerungen oder Enttäuschungen zu vermeiden.

Da es sich bei Ihrem Versand nach Asien klar um Sendungen außerhalb der Europäischen Union handelt, müssen Sie Ihren Paketen mit einem Warenwert ab 1000 Euro einen Ausfuhrbescheid mitbeilegen. Der kann direkt beim deutschen Zoll beantragt werden.

Welche Zollbestimmungen gelten?

Wie schon erwähnt, liegen die Versandziele in Asien außerhalb der Europäischen Union, was dazu führt, dass Ihre Sendung der Zollabfertigung unterliegt. Gebühren und Zuschläge können also anfallen und Ihrer Sendung muss eine Ausfuhrerklärung beigelegt werden, sollte der Inhalt einen Warenwert von 1000 Euro überschreiten.

Das gilt für jedes Versandziel innerhalb Asiens. Zudem gelten landesspezifische Zollregelungen wie die genannten für den Iran und Indien. Gewerbliche Sendungen per UPS nach Afghanistan dürfen zum Beispiel auch nur nach Kabul geliefert werden. Sollten gewerbliche Pakete an andere Adressen geschickt werden, würden die Empfänger gebeten die Pakete in Kabul selbst abzuholen.

Holen Sie sich im Voraus – also bevor Sie Ihre Sendung aufgeben – alle nötigen Informationen zu den Zollbestimmungen des Empfängerlandes in Asien ein. Nur so und mit den korrekten Dokumenten können Sie sichergehen, dass Ihr Versand auch tatsächlich beim Empfänger in Asien ankommt.

Wie lange ist die Lieferzeit nach Asien?

Die Transportzeiten von Paketsendungen nach Asien sind ganz unterschiedlich und hängen von vielen Faktoren ab: zum einen von der Empfängeradresse – je abgelegener der Empfängerort, desto länger braucht die Sendung – oder auch vom Versanddienst, den Sie buchen – Sie können zwischen DHL, UPS und TNT und zwischen Express- und Standardversandoptionen wählen.

Rice

Eine Sendung mit TNT Economy Express kann in Afghanistan innerhalb von fünf Tagen ankommen, während der Service mit UPS Express Saver drei Tage als Transitzeit angibt. Wenn Sie ein Paket nach Malaysien verschicken, kann das schon innerhalb von zwei tagen ankommen.

Um eine genauere Transitzeit für Ihre Sendungen nach Asien zu erhalten, nutzen Sie bitte unseren Laufzeitrechner auf unserer Website. Mit den Versandadressen können Sie die ungefähre Sendedauer Ihres Versands nach Asien ermitteln lassen.

Was darf ich nicht nach Asien verschicken?

Bevor Sie Ihre Warensendung oder Ihr persönliches Paket nach Pakistan, Iran oder Vietnam schicken, müssen Sie sich rechtzeitig informieren, welche Waren in die entsprechenden Länder denn nicht eingeführt werden dürfen. Da solche Regelungen von Land zu Land unterschiedlich sind und sich regelmäßig ändern können, kontaktieren Sie bitte die entsprechenden Zollämter der Länder, in die Sie Ihren Versand zu verschicken haben.

Für den Paketversand allgemein unzulässige oder eingeschränkte Artikel können Sie sich auf unsere Infoseite schlau machen. Dort finden Sie alle Produkte, die Sie entweder gar nicht oder nur unter bestimmten Umständen verschicken dürfen.

Haben Sie Fragen zum Versand nach Asien? Stöbern Sie ein wenig auf unseren Infoseiten auf unsrer Homepage oder einfacher – melden Sie sich bei unserem freundlichen Kundendienst! Wir helfen Ihnen immer gerne weiter!

Werbeanzeigen

Über Transglobal Express

📦 Weltweiter Versandservice mit Transglobal Express - sicher, schnell und günstig! 📦 Kooperation mit weltführenden Versanddienstleistern: DHL, UPS, TNT und USPS. 📦 Exzellenter Kundenservice - wir gehen für unsere Kunden die Extrameile! 📦 Uns interessieren Themen im Bereich Versand, Fracht, Logistik und Transport und darüber schreiben wir!

Diskussionen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: